Sie befinden sich hier:
>

Projekt Jugendgeschichtspreis Westmünsterland


Seit ihrer Gründung im Jahre 2005 verleiht die Gesellschaft für historische Landeskunde des westlichen Münsterlandes e.V. (GhL) in Zusammenarbeit mit den Schulen der Region den Jugendgeschichtspreis Westmünsterland, d. h. einen Förderpreis für Nachwuchsforscher.

 

Jedes Jahr sind die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Schultypen aus dem gesamten Westmünsterland dazu aufgerufen, ihre Facharbeiten, Wettbewerbsbeiträge, Projekte u. ä., sofern sie einen thematischen Bezug zur geschichtlichen Landeskunde des Westmünsterlandes haben, bei der GhL einzureichen. Vor allem im Rahmen der in der Jahrgangsstufe 11 (Q1) zu erstellenden Facharbeiten werden oft interessante Beiträge zur historischen Landeskunde des Westmünsterlandes verfasst, z. B. in den Fächern Geschichte und Deutsch.

 

Wir würden uns freuen, wenn Eltern und Lehrer die Schülerinnen und Schüler dazu ermutigen würden, gelungene Arbeiten bei uns einreichen. Diese sollten mit einem Anschreiben versehen werden, das den Verfasser der Arbeit mit Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse und Schule nennt. Einsendeschluss ist jeweils der 15. Juni.


Eine Jury – bestehend aus Geschichtslehrern und Vorstandsmitgliedern der GhL – ermittelt dann bis zum Oktober nach eingehender Diskussion die preiswürdigen Arbeiten. In der Regel wird dabei ein erster, zweiter und dritter Preis verliehen. Im Rahmen einer Feierstunde werden die Preisträger mit einer Urkunde, einem Geldpreis und einem Buchgeschenk ausgezeichnet, die üblicherweise vom Landrat des Kreises Borken überreicht werden. Gesponsert wird der Wettbewerb und die Preisverleihung von der Sparkasse Westmünsterland.


Kontaktpersonen:
Hendrik Schulze Ameling M.A.
Winfried Semmelmann StD a.D.
(Mail: info@ghl.westmuensterland.de)

Aktuelles & Termine

01.09.2018
Herbsttagung im Haus Wilmers in ...
Die Herbst-Tagung 2018 der GhL befasst sich mit dem Thema: „Die Revolution 1918/19 und die Anfänge der Demokratie im Westmünsterland“.

26.04.2018
Seminar: Barock in Gemen
Auch in diesem Jahr bietet Dr. Ulrich Reinke wieder ein Tagesseminar zur Architektur- und Stilgeschichte an.

18.04.2018
Mitgliederversammlung 2018
Am Samstag, 24. März 2018, 11.00 Uhr fand in Vreden im kult unter der Leitung des Vorsitzenden Dr. Bruno Fritsch die Mitgliederversammlung 2018 statt.