Sie befinden sich hier:
>

Jahresprogramm 2011

Januar

 

22.    SA            

Seminar: Geschichte selber erforschen: Wege zur Orts-, Hof- und Familiengeschichte (in Zusammenarbeit mit dem Genealogischen Arbeitskreis Westmünsterland)

Ort: Südlohn, Haus Wilmers, 10-13 Uhr und 14-16 Uhr. Teilnahmegebühren: 15,-- €

Teil 1:  Sprache in älteren Dokumenten – Entwicklung der Schrift – Kartographie und Katasterwesen  Maße/Gewichte.                      

(5.3.)  SA

Teil 2: Festkalender/ Datierungsprobleme – Münzwesen  – Archive und Bibliotheken/Quellen zur Bevölkerungsgeschichte – Methoden der Genealogie

Februar

 

10.    DO

Vortrag: PD Dr. Sabine Mecking, Düsseldorf: „Lass mir mein altes Rathaus, Herr Minister“: Gebietsreform und Bürgerwille in Nordrhein-Westfalen(1965-1975)

Ort: Bocholt, Rathaus, Berliner Platz 1, Ratssaal, 19.30 Uhr (mit Stadtarchiv Bocholt)

März

 

5.      SA            

Seminar, Teil 2: (s. oben)

 

22.    DI

18:30 Uhr: Mitgliederversammlung (mit Vorstandswahlen)

20.00 Uhr: Vortrag: Dr. Peter Ilisch, Münster: Ansätze zur Erkundung der münsterländischen Siedlungsgeschichte

Ort: Legden-Asbeck, Dormitorium

 

[Osterferien: 18.4.-30.4.]

Mai

 

5.    DO

Vortrag: Dr. Magdalene Heuvelmann, Glandorf: Genossenschaftliche Bau- und Siedlungspolitik im Kreis Borken

Ort: Gronau, Drilandmuseum, 19.30 Uhr  (mit HV Gronau)

Juni

 

21.   DI

Seminar: Einführung in die Archivbenutzung (am Beispiel des Stadtarchivs Gescher)

Leitung: Andreas Froning, Stadtarchivar – Ort: Gescher, Stadtarchiv, Marktplatz 1, 18 Uhr

Juli

 

9.   SA

Exkursion: Festungsstädte im (West-)Münsterland: Nienborg und Horstmar

Organisation: Winfried Semmelmann, Anfahrt: mit PKW                    

Treffpunkt 10.30 Uhr, Kirchplatz in Nienborg 

 

[Sommerferien: 25.7.-6.9.]

 

Vorträge zum Thema: Das Westmünsterland im 19. Jahrhundert

Ort:  Borken, Stadtmuseum, Marktpassage 6, 19:30 Uhr (mit Stadtmuseum/VHS/HV Borken)

September

 

14.   MI

Thomas Ohl, Preußenmuseum Minden/Wesel: „Die Preußen kommen!“ Die administrative Eingliederung des Westmünsterlandes in den preußischen Staat

Oktober

 

12.   MI

Dr. Hermann Terhalle, Vreden: Industrielle Entwicklung im Westmünsterland im frühen 19. Jahrhundert

 

[Herbstferien: 24.10..-5.11.]

November

 

24.    DO

Vortrag: Prof. Dr. Ludger Kremer, Roetgen: Das Westmünsterland als geographisch-politisch-kultureller Raum – zur Entstehung und Bedeutung eines Landschaftsnamens

Ort: Ahaus, Villa van Delden, Bahnhofstraße, 19.30 Uhr (mit HV Ahaus)

 

Änderungen sind möglich, achten Sie bitte auf entsprechende Ankündigungen in der Tagespresse! Änderungen werden auch auf unserer Homepage mitgeteilt (www.ghl-westmuensterland.de).

Aktuelles & Termine

27.10.2018
Jugendgeschichtspreis 2018
Am Montag, 12. November 2018, verleiht die GhL den Jugendgeschichtspreis 2018 für herausragende schulische Arbeiten auf dem Gebiet der historischen Landeskunde.

01.09.2018
Herbsttagung im Haus Wilmers in ...
Die Herbst-Tagung 2018 der GhL befasst sich mit dem Thema: „Die Revolution 1918/19 und die Anfänge der Demokratie im Westmünsterland“.

26.04.2018
Seminar: Barock in Gemen
Auch in diesem Jahr bietet Dr. Ulrich Reinke wieder ein Tagesseminar zur Architektur- und Stilgeschichte an.