Sie befinden sich hier:
>
Jahresprogramm 2010

Januar
23. SA Seminar: Geschichte selber erforschen: Wege zur Orts-, Hof- und Familiengeschichte
(in Zusammenarbeit mit dem Genealogischen Arbeitskreis Westmünsterland)
Ort: Südlohn, Haus Wilmers, 10-13 Uhr und 14-16 Uhr. Teilnahmegebühren: 15 €
Teil 1: Sprache in älteren Dokumenten – Entwicklung der Schrift – Archive/Bibliotheken –
Quellen zur Bevölkerungsgeschichte – Festkalender/Datierungsprobleme.
(6.3.) SA Teil 2: Maße/Gewichte – Münzwesen – Verwaltung/Gerichte – Kartographie/Katasterwesen – Methoden der Genealogie

Februar
24. MI Vortrag: Dr. Andreas Kossert, Dt. Historisches Institut, Warschau:
neuer „Ich war fremd ...“ – Reflexionen über eine europäische Erfahrung
Termin! zugleich Buchvorstellung: „Ich war fremd ...“. Flucht und Vertreibung – lebensgeschichtliche Erinnerungen von Zeitzeugen im Westmünsterland
Ort: Ahaus, Fürstensaal im Schloss, 19.30 Uhr

März
6. SA Seminar, Teil 2: (s. oben)

23. DI 18:00 Uhr: Mitgliederversammlung
19.30 Uhr: Vortrag: Hendrik Schulze Ameling, Ahaus:
Schützenvereine im Nationalsozialismus (am Beispiel des Westmünsterlandes)
Ort: Stadtlohn, Haus Hakenfort, Dufkampstr. 11

[Osterferien: 27.3.-10.4.]

Mai
4. DO Vortrag: Dr. Erhard Mietzner, Bocholt:
Landesverteidigung im Mittelalter: Landwehren im Westmünsterland
Ort: Heiden, Heimathaus, 19.30 Uhr (für Interessierte: 18.45 Uhr Besichtigung der Heidener
Kirchspielslandwehr beim Hof Küper, Borkener Straße)

Juni
5. SA Exkursion: Burgsteinfurt: Schloss mit Bagno, Hohe Schule, Altstadt
Organisation: Winfried Semmelmann, Anfahrt: mit PKW
Treffpunkt 10.30 Uhr am Schloss-Parkplatz in Burgsteinfurt

[Sommerferien: 15.7.-27.8.]

September-Oktober
Vortrags- und Diskussionsreihe zum Thema:
Technische Agrarrevolution und gesellschaftlicher Wandel im Westmünsterland seit 1900
Ort: Südlohn, Haus Wilmers, jeweils Freitag, 19:00–21:00 Uhr (mit Diskussion)
17. Sept. Dr. Peter Exner, Karlsruhe: Das Dorf wird mobil – bei Arbeit, Sport und Spiel. Die technische Agrarrevolution und ihre sozialen Folgen (am Beispiel Westmünsterland)
8. Okt. Dr. Andreas Eiynck, Lingen: Vom Niederdeutschen Hallenhaus zur Produktionsmaschine
Bauernhof – Stationen auf dem Weg der Moderne in der ländlichen Bauweise des Münsterlandes
29. Okt. Gisbert Strotdrees, Münster: Wachsen? Weichen? Wandeln? – Mechanisierung, Motorisierung und Strukturwandel auf den Bauernhöfen im (westlichen) Münsterland seit 1945/49

[Herbstferien: 11.-23.10.]

November
18. DO Vortrag: Dr. Burkhard Schwering, Kevelaer:
Wallfahrten u. Wallfahrtsorte im Westmünsterland
Ort: Rhede,  Medizin und Apothekenmuseum, Markt 14, 19.30 Uhr

Terminänderungen sind möglich, achten Sie bitte auf entsprechende Ankündigungen in der Tagespresse! Änderungen werden auch auf unserer Homepage mitgeteilt
(www.ghl-westmuensterland.de).

Aktuelles & Termine

01.09.2018
Herbsttagung im Haus Wilmers in ...
Die Herbst-Tagung 2018 der GhL befasst sich mit dem Thema: „Die Revolution 1918/19 und die Anfänge der Demokratie im Westmünsterland“.

26.04.2018
Seminar: Barock in Gemen
Auch in diesem Jahr bietet Dr. Ulrich Reinke wieder ein Tagesseminar zur Architektur- und Stilgeschichte an.

18.04.2018
Mitgliederversammlung 2018
Am Samstag, 24. März 2018, 11.00 Uhr fand in Vreden im kult unter der Leitung des Vorsitzenden Dr. Bruno Fritsch die Mitgliederversammlung 2018 statt.