Sie befinden sich hier:
>

GhL-Mitglieder im „Kult“

Zu einer Besichtigung des neuen Kult-Gebäudes in Vreden hatte die Gesellschaft für historische Landeskunde des westlichen Münsterlandes GhL ihre Mitglieder am 24. März 2018 nach Vreden eingeladen.


Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Dr. Bruno Fritsch übernahm Frau Endlich, die Leiterin des „Kult“, die Gruppe zu einer Führung durch das schon architektonisch beeindruckende Haus.

 

 

 

 

 

 

 

Durch die laufende Dauerausstellung mit Grafiken aus Leipzig und Borken ging der Weg weiter in für verschiedene Zwecke bereitstehende Gruppenräume und Arbeitsräume für Mitarbeiter.

       

 

 

 

 

 

 

Die Historiker interessierten sich natürlich besonders für das Archiv und die Bibliothek , die Diplomarchivarin Renate Volks-Kuhlmann ihnen vorstellte.

     

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beeindruckt von allem, was das „Kult“ bereits jetzt zu bieten hat und nach endgültiger Fertigstellung zu bieten vermag, und mit dem festen Vorsatz, möglichst bald wieder zu kommen, begaben sich die Historiker in den großen Tagungssaal, in dem sie ihre diesjährige Jahreshauptversammlung abhielten.



ZURUECK

Aktuelles & Termine

01.09.2018
Herbsttagung im Haus Wilmers in ...
Die Herbst-Tagung 2018 der GhL befasst sich mit dem Thema: „Die Revolution 1918/19 und die Anfänge der Demokratie im Westmünsterland“.

26.04.2018
Seminar: Barock in Gemen
Auch in diesem Jahr bietet Dr. Ulrich Reinke wieder ein Tagesseminar zur Architektur- und Stilgeschichte an.

18.04.2018
Mitgliederversammlung 2018
Am Samstag, 24. März 2018, 11.00 Uhr fand in Vreden im kult unter der Leitung des Vorsitzenden Dr. Bruno Fritsch die Mitgliederversammlung 2018 statt.